Volltextsuche Datenschutz - Sicherheit EU-Recht suchen! Suchmaschinen

Inhaltsverzeichnis von KD Mainlaw - www.mainlaw.de

© 1997 bis heute / KD Mainlaw - Rechtsanwalt Tronje Döhmer, Grünberger Straße 140 (Geb 606), 35394 Gießen
Tel. 06445-92310-43 oder 0171-6205362 / Fax: 06445-92310-45 / eMail / Impressum
Ä - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - Ö - O - P - Q - R - S - T - Ü - U - V - W - X - Y - Z

Stand: 25. März 2020

Qualitätsmedium „Tagesschau"
Qualitätsmerkmale in der familienrechtspsychologischen Begutachtung - Gutachten unbrauchbar
Quarks & Co
Quelle - Grundwasser
Quellen

*nach oben*

Qualitätsmedium „Tagesschau"

(jd 250320) Die staatlich gelenkten Medien setzen ihre typische Propaganda in den nun aktuell vom Virus Covid-19 geprägten Zeiten unbeirrt fort. Die propagandistische Desinformation besteht nicht nur aus der Verbreitung von falschen Nachrichten, sondern aus der gezielten Unterdrückung von Informationen. Die Tagesschau vom 23.03.2020 war länger als gewöhnlich und beinhaltete eine rechte Hetze gegen Venezuela (Gesundheitssystem miserabel, Versorgung der Bevölkerung ein Desaster usw., alles die Schuld des linken Präsidenten Maduro, keine Rede von der US-Blockade). Ungeachtet dessen sah der interessierte Zuschauer in Caracas mehr Menschen mit Atemschutzmasken als in jeder deutschen Großstadt. Von den 130 am 20.03.2020 in Caracas eingetroffenen ÄrztInnen aus Kuba wird nicht berichtet. Verschwiegen wird die große Menge von China über eine Luftbrücke gelieferte Testkits. Unterdrückt wird die Nachricht, dass US-Wirtschaftswissenschaftler von ihrer Administration gefordert hatten, die Sanktionen gegen Venezuela zumindest auszusetzen. Wer sich solchen Vorgaben unterwirft, trägt die journalistische Mitverantwortung für die staatliche gesteuerte Desinformation der Bevölkerung.